Referenzen

Wir stellen aus: ISH 2023 & Geotherm 2023

Sie finden uns:

  • am 2. und 3. März 2023 auf der Geotherm in Offenburg, Stand in der neu eröffneten EDEKA-Arena
  • und vom 13. bis 17. März 2023 in Frankfurt auf der ISH in Halle 12.1, Stand 12.1. C72.

Wir präsentieren Quellen-Lösungen für den Einsatz von erdgekoppelten Wärmepumpen im Neubau und in der Sanierung.
Gerade die Verbindung einer GeoCollect-Anlage mit einer solaren Quelle, z.B. PV-T, ermöglicht wirtschaftlich sinnvolle Energiekonzepte auf kleinsten Flächen und mit höchster Effizienz, selbst dann, wenn die Vorlauftemperaturen über 50 °C liegen.

Ob es sich dabei um Ein- und Mehrfamilienhäuser, innerstädtische Quartiere oder Kalte Nahwärmenetze handelt – wir haben von klein bis groß in den zurückliegenden Jahren unsere Lösungskompetenz bei einer Vielzahl von Projekten erfolgreich unter Beweis gestellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand.

Mitschnitte der Vorträge der GeoCollect-Anwenderschulung vom 26./27.08.21 in Glentleiten

Aufgrund der starken Nachfrage, insbesondere Derer, die teils urlaubsbedingt nicht an unserer Anwenderschulung am 26. & 27. August in Glentleiten teilnehmen konnten, veröffentlichen wir die Video-Mitschnitte der Vorträge der Referenten auf Youtube.

Hier die Links im Einzelnen:

Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir gern zur Verfügung.

Neue Schulungsvideos zur Planung und Errichtung von GeoCollect-Anlagen

Unter diesem Link finden Sie ein umfangreiches Schulungsvideo zur Planung und Errichtung von GeoCollect-Anlagen.

Weitere Videos befinden sich auf der Seite https://www.geocollect.de/schulungsvideos/.
Hier ist das umfangreiche Video auch in zwei Teilen, einem theoretischen und einem praktischen Teil aufrufbar.

Presseveröffentlichung in der aktuellen Ausgabe von „HEIZUNGS- & ENERGIETECHNIK“

Erste GeoCollect – Anlage in Lettland

Die Firma ETS Energotaupošās tehnoloģijas un sistēmas verbaut aktuell die erste GeoCollect – Anlage in Lettland.
Es handelt sich hierbei um eine Anlage mit 8 GeoCollect – Strängen für ein Einfamilienhaus in LV-2167 Tīraine. Die Besonderheit hier: Die GeoCollect – Stränge werden nach dem Tichelmann – System angeschlossen.
Wir freuen uns auf weitere zukünftige Projekte in Lettland.

Wussten Sie schon …

… dass man GeoCollect-Anlagen auf kleinen Grundstücken mühelos in zwei Ebenen verlegen kann.
Die untere Einbautiefe liegt dann bei mindestens 2,30; der Zwischenraum zwischen den unteren und den oberen Strängen wird komplett eingesandet. So werden auch die tieferen Stränge schnell regeneriert. Die Auslegung erfolgt dabei nach den Auslegungswerten für Sandboden.

Und:

Bei Großanlagen werden oft mehrere GeoCollect-Stränge nach Tichelmann zu Gruppen zusammengefasst und nicht einzeln an einen Verteiler geführt.
So kann eine 120 kW – Anlage z.B. mit einem 12-fach-Verteiler, zu dem immer 10 nach Tichelmann verschaltete Stränge als Gruppe mit 40er PP-Rohr errichtet werden.

GeoCollect-Auslegungsrechner in neuer Version online

Unter dem Link https://www.geocollect.de/auslegung/ ist unser neuer Auslegungsrechner für GeoCollect-Anlagen online.

Neu sind u.a.:

  • die Möglichkeit, die Vollbenutzungsstunden vorzuwählen (2.400 h für Heizen und Warmwasserbereitung bzw. 1860 h für Anlagen, die nur zum Heizen sind)
  • die Möglichkeit, diese Werte selbständig zu editieren; d.h., man kann die Anlagengröße für z.B. 2.200 Vollbenutzungsstunden berechnen lassen.
  • eine Zuordnung der Klimazone nach PLZ-Gebiet des Bauvorhabens
  • eine verbesserte Bedienung
  • Bessere Integration der Auslegung nach Kühllast für passives Kühlen